Suche

Was ist das „Rote Tantra“?


Ich praktiziere Rotes Tantra. Einer meinen Lehrern war Andro, Diamond Lotus, Berlin.


Ganz einfach erklärt handelt das “Rote Tantra” über die Wirkung der Berührungen über den Körper hinein in die Seele. Die Energien fließen Überwiegend von außen nach innen, anschließend von Ihnen zurück nach außen. Eine Person ist z.B. verklemmt und es fällt ihr schwer sich zu öffnen. Schenke ihr eine gute Tantramassage und es kann den Anstoß zu verschiedenen Veränderungen und Prozessen geben.


Das “Rote Tantra” arbeitet mit sexuellen Energie die laut tantrisches Wissen zur stärksten Energie gehört. Mit der richtigen Form von Berührungen könnte ein Orgasmuszustand erreicht werden, der sich vom Schreien bis hin zu epilepsieartigen Anfällen ausweitet. Vieles was sich über die Zeit im Körper festgesetzt hat, kann sich befreien, jedoch bei falscher und unachtsamer Vorgehensweise auch zerstört werden. Aus diesem Grund müssen Teilnehmer in einer guten Tantraschulen auf einem vorbereiteten Formular mit ihrer Unterschrift versichern, dass sie sich Momentan nicht in einem psychiatrisch akutem Zustand befinden.  Wird die Tür durch die Blockaden erst einmal geöffnet, kann mit der Seele gearbeitet werden.


Es ist ein Weg durch den eigenen Schmerz. Hat man sich jedoch erst einmal befreit, ist der weitere Weg ein purer Genuss. Solch ein Genuss wie man ihn nie zuvor erfahren hat.


0 Ansichten

Du findest mich bei:

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2020 by Inanna Ling.